Samstag, 4. Juli 2015

Zu heiß für eine Kapitisse ...



Dann geht Antonetta eben wieder zurück ins kühle Haus.

Denn die Seebären weigern sich heute standhaft bei diesen 
tropischen Temperaturen nun auch noch die kleine Rättin 

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

kleine-creative-Welt hat gesagt…

das find ich schade - sie hätte sich so super gemacht als Kapitisse -
auf jeden Fall sieht sie schnicke aus -

liebe Grüße - hoffe, es geht dir gut -

Ruth

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ruth
Dir kann ich es ja verraten ;-) Sie wird stattdessen Shopping-Queen …
Aber gestern hatten wir überlegt, dass die Seebär-Geschichten ja eine Never-Ending-Story sind, und das Outfit ist auch viel zu schade für den Kleiderschrank. Zu Zeit sitzt sie ohnehin noch so zwischen den Bärenmädchen auf dem Koffer, während Hasenmaus, Doppelblau und die richtigen Seebären im Treppenhaus auf einen freieren Teich warten.

Leider fehlt Wolfgang zur Zeit die Lust zum Schreiben. Ich glaube 5 Geschichten hängen jetzt in der aktuellen Warteschleife: Fotos sind schon eingeladen nur die Texte flutschen nicht. Vielleicht war es ja ganz gut, dass ich am Freitag das Metalltor entdeckte. Denn für ihn war es sofort der Eingang zum Wunderland, so dass er am Samstag damit im Garten verschwand :-)

Ich komme leider nicht gut mit der Hitze zurecht - bin halt' wirklich ein Winterkind und habe seitdem es Sommer ist wieder häufiger Migräne. Sowie es etwas kälter wird, geht es mir meist besser.
Die Deko ruht, da ich im Moment den Garten genieße und zur Zeit etwas mehr den Freiraum in Haus & Garten schätze. Aber die ersten Weihnachtsfigürchen sind schon wieder im Haus und Pläne für dieses Weihnachtsfest hatte ich schon zu Silvester ;-) Mal schauen, ob Plan & Wirklichkeit in diesem Jahr mal wieder etwas besser zusammenpassen. Meist kommt ja immer etwas dazwischen ...

Krümelmonsterchen hat gesagt…

Nun ja, eine Karriere als Shopping Queen steht einem feschen Mäuschen, ähm Rättin, doch auch vieeel besser an als so etwas wie "Kapitisse" (das Wort habe ich noch nie gehört ;-) Ist das eine Eigenerfindung?).

Eure kleinen Bewohner sind sowas von knuddlig :-)
Und fühlen sich bei euch auch sichtlich sehr wohl.

SchneiderHein hat gesagt…

@ Krümelmonsterchen
Och als Kapitisse hätten wir sicherlich auch viel Spass mit ihr. Aber zur Zeit ist der Teich zu voll, um vor Ort am Wasser zu trainieren. Doch das Kleid steht ihr zu gut, um im Schrank auf Motten zu warten. Mal schauen, ob bzw. wann es eine Möglichkeit gibt das Kleid auszuführen oder zu ergänzen …
Ja, Kapitisse ist mal wieder eine typisch heinsche Wortschöpfung.