Sonntag, 8. Februar 2015

Unser kleines 'Fotostudio'


Schon einen Tag vor Weihnachten war Wolfgang im Keller 
schwer beschäftigt. Denn er hatte sich Kupferrohre im 
Baumarkt besorgt, die in den nächsten Tagen in einem 
Bärenpost eine wichtige Rolle spielen sollten. Natürlich 
waren die Weihnachtstage und auch die paar freien Tage 
im neuen Jahr mal wieder viel zu kurz, um alle Pläne 
in die Tat umzusetzen. Und so saßen Harald - das Schwein 
kleine eigenwillige Haushaltshelfer bis heute zusammen 
mit einem Haufen Kupferrohre in der Weihnachtsdeko.

Und heute Nachmittag, als Wolfgang sich nun endlich 
wurde der Nachttisch beiseite gerollt, und die Kästen für 
vor dem BettDazu noch ein paar künstliche Weihnachts-
bäumchen und schon begann zwischen Bett und Katzen-
fenster die Verrohrung. Bleibt nur zu hoffen, dass dieser 
heute fotografierte Post nicht auch wieder über 2 Jahre 
benötigt, um auf dem Blog zu landen …

Foto: S.Schneider


Nachtrag Samstag, 21. Februar 2015:
Heute hat es die Geschichte nach einigen Hindernissen 
nun endlich doch schon auf den Bären-Blog geschafft …


Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Silke, ganz lieben Dank für Deine ausführlichen Kommentare. Ich freue mich sehr, dass Du regelmäßig bei mir reinschaust!
Ich bin grad auf dem Sprung ins Büro, aber bevor ich es dann wieder vor lauter anderen Terminen verschwitze, mich auch bei Dir mal zu melden, lasse ich nur mal schnell ein paar Grüße (und gute Besserungswünsche für all Eure Kranken) da.
Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche, Monika

SchneiderHein hat gesagt…

@ Monika
Bei Deinen wirklich sehenswerten Posts ist das doch kein Wunder!

Danke für die guten Wünsche, im Moment können wir die leider gut gebrauchen. Aber zum Glück bremst mich das Regenwetter auch etwas aus, und so fällt das Haushocken nicht ganz so schwer. Nur ich würde so gern rumräumen ;-( Aber vielleicht komme ich jetzt endlich mal etwas mehr zum Nachposten ...