Sonntag, 22. Dezember 2013

Der Flieger hat Verspätung ...



der kleine Neffe auf seinen Onkel wartet, die Startbahn 
jetzt sogar beleuchtet ist, und der Lufthobel zum Abflug 
bereit steht, ist der alte Seebär plötzlich verschwunden. 
Dabei soll er doch heute wieder zum Nordpol starten, um 
dieses Mal rechtzeitig die Geschenke abzuholen ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Lebenszeit hat gesagt…

Ich hoffe er schafft es noch pünktlich zu Weihnachten. Liebe Silke, ich wünsche euch wunderschöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr.
Herzliche Grüße
Rita

Bjoerndalen hat gesagt…

Hallo liebe Silke,
wie niedlich...eine richtige Landebahn! Auf die Idee muss man erst mal kommen :0).
Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Viele liebe Grüße Barbara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Rita
Ausgang ungewiss - vielleicht bleibt er ja auch an der Tanke hängen. Gestern früh hat er jedenfalls schon mal verschlafen ;-)

@ Barbara
Ja, ich bin auch echt stolz auf mich, dass mir gestern die Idee kam als der Start vom Nachmittag auf den Abend verlegt wurde. Und dann kam noch was dazwischen, so dass der Seebär noch einen Nacht schlafen konnte. Aber die Geschenk-Pakete sind ja eh' schon im Haus. Das Problem ist ja nur, wenn kleine Bären alt genug sind und nicht mehr so ganz an den Weihnachtsmann glauben wollen. Dann steigt eben der Aufwand, um sie doch noch in dem Glauben zu lassen ... ;-)