Dienstag, 17. April 2012

Ich weiß ich bin gemein!




Schon lange haben meine Mutter und ich nach 
der passenden Wolle für Amalia gesucht, die 
zu ihrem grauen Poncho und dem blau-grauen 
Bärenfell passt. Aber das erste Strickkleid 
gefiel dem Bärenmädchen nicht. So bekam 
plötzlich Euphemia ein Winter-Outfit und 
Amalia ging leer aus. 

Doch dann entdeckte ich zufällig im Frühjahr auf 
dem Blog 'Maifelder Gartenlust' diesen herrlichen 
'RVO - Raglan von oben Pulli'. Auch die Herbsttöne 
faszinierten mich. Nur für Amalia darf so ein Kleid 
natürlich nicht auf Figur gearbeitet sein. Aber die 
Stricktechnik und der Abschluss mit Lochmuster 
waren eine herrliche Inspirationsquelle für ein 
Bären-Strickkleid. 

Allerdings wollte weder meiner Mutter noch mir 
die dazu passende Wolle begegnen. Jedoch als sich 
der Winter allmählich verabschiedete, wurde auf 
'Doro's Blog' diese Weste vorgestellt. Und solche 
Farben waren nun wirklich perfekt für ein grau-
blaues Bärenmädchen mit dunkelgrauem Poncho! 
Wie es der Zufall wollte, entdeckte ich beim Brief-
markenkauf in einem Post-Shop nun vor ein paar 
Tagen Strumpfwolle mit blau-grau-braun Tönen. 

Gleich daneben hingen elastischen Handstützen 
in zwei Größen. Da meine Mutter schon seit 
einigen Jahren Arthrose in den Händen hat, 
kann sie diese Unterstützung bestimmt oftmals 
gut gebrauchen ...

Foto: S.Schneider


Nachtrag, 8. August 2012:
Hier ist jetzt das fertige Strickkleid zu sehen.


Keine Kommentare: