Samstag, 1. Oktober 2011

gehäkelte Strickleiter



Auch wenn es in vielen Haushalten sicherlich sparsam zugeht,
so hätten diese jetzt bereits zum zweiten Mal durchgelaufenen
Ribbel-
Doppelsocken bestimmt bei vielen schon längst den Weg
in den Müll gefunden. Aber nicht im Hause SchneiderHein! Auch
wenn die Fadenstücken immer kürzer werden, so hätte ich mir
davon nochmals
warme Socken für die kalte Jahreszeit zum
Durchlaufen auf unseren Betonplatten gestrickt
.
Aber nun besteht ein ganz anderer Bedarf: Was
im Winter
angefangen wurde
, und dann recht lange vor dem Katzenfensterim Wohnraum rumstand, soll nun im Garten in die Tat umgesetzt
werden
.
Die kleinen Helden sitzen schon bereit. Doch dann gab es
plötzlich am letzten Wochenende
eine unerwartete Verzögerung.
Nun soll es aber endlich losgehen! Das Wetter ist perfekt und
bereits gestern gab es das erste Klettermuster ...

Und ganz fix entstand aus alter Ribbel-Sockenwolle und einigen
Bambusstäben, die wir vor 16 Jahren mit unserem Garten über-
nommen hatten, eine gehäkelte Strickleiter.


Bis oben zum ersten Ast vom Efeu-Apfelbaum.
Und hier soll jetzt ein Baumhaus entstehen.


Kaum ist die Leiter am Ast befestigt, ist Benjamin schon da ...

und macht mal eine Kletterprobe.

Fotos: S.Schneider

Was dann geschieht, steht irgendwann
einmal auf
unserem Bärenblog ...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ooooooh, oooooooh, ooooohooohooooo, was ist denn das???? Das ist ja toll, die Haus-und Garten-Bären bekommen ein BAUMhaus????? Wirklich??? Ooooh, der Traum aller Bärchen wird für die Haus-und Garten Bären wahr....Wir können es kaum glauben... Herrlich! Die Strick...äh..Häkelleiter verspricht ja schon tolles....wir sind sicher, da werden sich Eure neuen Mitbewohner Samuel+Starbucks (nette Namen :-)) schneller einleben, als sie denken.

Wir winken mal rüber zu ihnen und Zottel spielt ihnen ein Begrüßungsständchen auf seiner neuen Gitarre vor :-). Bild davon schicken wir Euch demnächst mal, wenn wir es nciht vergessen.

Lucia hat gesagt…

Aber NICHT runterfallen Benjamin!
:-))

SchneiderHein hat gesagt…

@ Die Kuschelbären
Zuerst einmal ein ganz großes Danke für Eure herrliche Mail. Auch der Link ist soooo schön :-)

Leider ist mein Blogger-Rechner so voll mit Fotos und irgendwelchen Daten, die wir nicht löschen können, dass ich immer mehr Probleme habe in mein Postfach zu kommen. Das dauert leider alles viel länger als geplant ...

Genau wie das Baumhaus. Aber vielleicht startet heute der große Treck gen Garten!?

Samuel & Starbuck sind aber mehr Bettbären, die lieber mit in den Laptop qucken. Vielleicht haben sie auch noch Heimweh, denn bei ihren Geschwistern schauen wir manchmal vorbei. Aber ich vermute, wenn es irgendwann einmal in irgendeinem Sommer das große Wagenrennen auf der Straße gibt, spätestens dann wollen sie auch mit raus ...

@ Lucia
Wir arbeiten mit Halteseilen und Photoshop ;-)

Benny und Carmen hat gesagt…

Alsoooo, ich (Bärenjunge Benny) habe nun meine Adoptivmutter Carmen mal sachte von Stuhl geschupst. Ich muß hier unbedingt mitlesen.Das ist ja ein super Blog. Wie für mich gemacht. Ihr seht mich nun bestimmt öfters.

Klasse habt ihr es. Sogar eine Häkelleiter.

Gruß Benny