Sonntag, 23. Oktober 2011

Abends noch Licht im Garten?



Vor 16 Jahren hatten wir uns Halogenstrahler für unsere
sommerliche Hochzeitsfeier angeschafft, um den Garten
am Abend teilweise zu beleuchten. Und seitdem kam
noch das ein oder andere Gartenfest, zu dem sie auch mal
wieder eingesetzt wurden. Doch Gartenfeste gab es aus
verschiedenen Gründen schon länger nicht mehr in unserem
Garten. Das hier waren bisher die letzten Tafelfreuden,
die auf der Betonfläche stattfanden
. Aber heute scheint

es einen Grund zu geben zumindest einen alten Strahler
wieder hervorzuholen ...

und den alten Efeu-Apfelbaum damit zu illuminieren.

Denn bis alles endlich aufgebaut war, ...

war es schon zu dunkel für die Langohren geworden.

Und die Baumbesetzer wollten jetzt noch etwas weiterspielen ...

Fotos: S.Schneider

Kommentare:

Lebenszeit hat gesagt…

Das sieht nach einer neuen schönen Bärengeschichte aus !!
Laternenfest bei den Bären ?
Bin gespannt.
Liebe Grüße
Rita

Petra hat gesagt…

Was für ein tolles Baumhaus. Ich finde das immer bewundersnwert wie wundervoll die Bären arrangiert werden. Ich glaube so viel Geduld könnte ich nicht aufbringen :-)

Anonym hat gesagt…

Ach herrjemine, ist das AUFregend! Die Bilder schau`n ja schon so vielversprechend aus, nun können wir es kaum erwarten, bis irgendwann mal die ganze Geschichte dazu gepostet wird. Oh so schöne Bilder und so ein HERRLICHES Abenteuer! Wir LIEBEN solche Abenteuer und wenn wir nur die meeeeeeterlange Strickleiter sehen, wird uns schon ganz abenteuerlich ums Herz, aber auch das Baumhaus aus Kartons und Kisten ist ganz nach unserem Geschmack. Wer würde da nicht gerne sitzen...

Liebe Grüße
von den Kuschelbären

Herz-und-Leben hat gesagt…

Oktober, November, Dezember, Januar .... ich bin ja gespannt, wann man mal wieder von Dir/Euch hört! Ist der Garten jetzt wirklich platt??

Alles Liebe und Gute zum Neuen Jahr jedenfalls, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit!

Herzliche Grüße
Sara

Moritz Sinasson hat gesagt…

Uih, das ist aber ein tolles Baumhaus und so viele Teddybären darin! Da werde ich ein klein bisschen neidisch. Meine Mama (Sina) will mir keine Strickleiter machen und so ein Baumhaus schon gar nicht. Ich muss mal sehen, ob ich selber so etwas basteln kann. Aber so toll wie bei Euch wird es bestimmt nicht! Grüßt Eure Bären von mir!
Euer Teddy Moritz

SchneiderHein hat gesagt…

@ Rita
Nein, Baumhausbau und nochmals Cowboy & Indianer. Aber die Geschichte wird wohl leider noch lange auf sich warten lassen. Die Fotos haben bis in den blattlosen Herbst gedauert. Und zur Bildbearbeitung all' der Bilder kommt Wolfgang im Moment leider nicht. Aber irgendwann ...

@ Petra
Da wird aber auch so manches Mal laut Scheiße geschrien, wenn etwas schief geht. Und manche Geschichten brauchen auch mehrere Tage, da sich das Licht im Garten zu schnell ändert. Oder aber das Wetter ...

@ Die Kuschelbären
Das war auch ein ganz aufregender Herbst. Selbst den Picknickkorb & sogar den Herd haben die Bären ins Baumhaus transportiert! Und Wasserbomben wurden geworfen :-)

Nur leider wird es noch lange dauern, bis das alles gepostet werden kann. Denn demnächst kommen wohl nochmals die Pinguine im Garten vorbei und treffen dort auf die Eisbären ...

Und die Geschichten mit dem Kartonhaus im Haus und mit dem Karusell fehlen doch auch noch!

@ Sara
Hier erst im Februar. Und wenn es so weitergeht, dauert es bis zum März, bis Wildwuchs aufgearbeitet wird ...

@ Teddy Moritz
Deine Mama ist eben in einem Alter, wo sie leider nicht mehr so viel Zeit mit ihrem Teddy verbringen mag.
Und wie schwer es ist kleinen Bären große Wünsche aus den Kopfaugen abzulesen und dann auch noch zu erfüllen, dass erleben wir hier jeden Tag ...
Und bei uns fielen Laternegehen Halloween, Weihnachten und jetzt auch noch Karneval aus. Seit der Baumhaus-Aktion war für kleine Bären nicht mehr viel los :-(