Samstag, 13. August 2011

bald flügge




Eigentlich sind wir froh, wenn sich nicht
allzuviele Tauben
bei uns im Garten aufhalten
. Und im letzten Sommer duldete
ich es auch nur mit gemischten Gefühlen, als sich eine Taube
im Wachholder vor unserem Küchenfenster ein Nest baute,
um dort zu brüteten
. Doch als ich in diesem Jahr nun schon
mehrmals weiße mittelgroße Eier auf dem Fußweg liegen sah,
durfte auch die Taube ihr Nest behalten. Im letzten Jahr war
es mir gar nicht so sehr aufgefallen, dass das Muttertier recht
bald nach dem Schlüpfen des Jungen sich kaum noch in der
Nähe des Jungtieres aufhält und nur noch ab und an zum
Füttern vorbeischaut. Aber vielleicht ist das auch sicherer
so, da es bei uns in der Nachbarschaft auch reichlich Elstern
und Raben gibt. Jedenfalls hat es dieses Tierchen schon recht
weit gebracht und stapft flügelschlagend im Nest umher!

Foto: S.Schneider


Nachtrag 14. August 2011:
Im Nest wurde das Taubenkind immer unruhiger, und
am Abend saß es dann schon außerhalb des Nestes
auf einem Wachholderzweig
...


Kommentare:

Herz-und-Leben hat gesagt…

Niedlich! Wir haben hier ja auch Tauben, aber ihre Nester sehe ich nie. Sind wohl hoch oben in den Bäumen, die ja hier sehr hoch sind.
Neuerdings streunen hier wieder mehr Katzen herum, ich fand eine Menge Federn und gestern lief das Mohrchen schuldbewußt und schnell durch den Garten, es schlenkerte etwas im Maul - ich habe es nicht richtig erkennen können, meine aber, einen Vogel statt einer Maus gesehen zu haben ...

Allzu gern habe ich Tauben und Raben hier auch nicht, sie machen viel Dreck!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Das Nest ist etwa in 2,5m Höhe. Und eine andere Taube hatte es wohl in der Korkenzieherweide an der Garage versucht. Da konnte ich aber nichts im Nest beobachten. Toll finde ich es auch nicht, wenn sich die Tauben hier so vermehren, aber hier regelt wohl auch die Natur einiges. Die Eichhörnchen & Elstern!? Und ein paar Raubvögel gibt es auch. Außerdem ist es schon lange her, aber bei uns im Hochwald lagen auch schon ausgewachsene kopflose Tauben - Marder?