Donnerstag, 10. Februar 2011

Ich kann's doch nicht lassen ...



Heute früh stand Helleborus nigercors 'Emma' auf dem Markt.
Dieser traumhafte Topf für 3,95 Euro. Auch wenn die Schnecken
im Garten meiner Mutter inzwischen auch an den Kreuzungen der
Helleborus niger Gefallen finden, so musste dieser Topf doch mit.
Im Schlimmsten Fall muss sie eben eine Topfpflanze bleiben ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

guild-rez hat gesagt…

Prima:)
Für 3.95 Euro... da hätte ich auch zugegriffen.
Bei uns sind die Helleboren so teuer!!
LG Gisela

SchneiderHein hat gesagt…

@ Gisela
Das war auch wirklich Glück. Normalerweise hätte ich für so einen Topf mindesten das Doppelte, meist aber sogar über 10 Euro ausgeben müssen. Bei uns auf dem Wochenmarkt gibt es einen Stand, wo der Chef häufiger günstig einkaufen kann und den Preisvorteil an seine Kunden weitergibt. Da musste ich einfach zuschlagen! Im Prinzip drei zum Preis von einer ;-) Und mein Problem, was ich zur Tee-Einladung am Samstag mitnahm, war auch sogleich gelöst ...

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

wow ein toller Preis - ich mag die Christrose so gern - hab sie in weiß und in dunkelrot - aber meine sind noch nicht so weit - bei meiner Mutter (nicht mal 1 km entfernt) blühen sie schon lange -
lg. Ruth

SchneiderHein 3 hat gesagt…

@ Ruth
Es hängt eben stark vom Standort ab. Die weißen Christrosen - Helleborus niger zeigen je nach Wetter schon mal im Oktober bzw. November bei uns erste Blüten. Da freuen sich dann bei meiner Mutter & mir meist auch die Blattläuse & Schnecken ;-)
Die Lenzrosen - Helleborus orientalis mit ihren weniger ledrigen Blättern blühen meist etwas später. Da scheint es dann einen gemeinen Knospenbohrer zu geben, der die Blüte schädigt. Aber die Pflanzen haben trotzdem in unseren Gärten bessere Chancen.
Die hier gezeigte nigercors scheint wohl mit der Blütezeit dazwischen zu liegen und ähnelt der Helleborus 'Silvermoon', die bei mir verschwunden ist und bei meiner Mutter angeknabbert wird.
Aber auf der Treppe zum Garten ist sie im Frühjahr bestimmt ein wunderschöner Blickfang - und dann mal schauen was die Schnecken machen ...