Dienstag, 11. Januar 2011

gefrosteter Garten



Darum ist jetzt auch das alte Vogelhaus so wichtig.

In der Teichlandschaft haben wir zum ersten Mal die Vögel
vergessen. Aber den Schnee der letzten Wochen haben sie
gut überstanden. Nun wird ihnen die Eiszeit hoffentlich auch
nicht mehr so viel anhaben können ...

Hier unter dem Apfelbaum sollte die Rose Hermann Schmidt
zusammen mit
den Heidetöpfchen und dem Moskitogras stehen.
Aber
dieser alte graue Herr auf seiner Liege hat unsere Garten-
planung bis weit in den Herbst hinein
ziemlich durcheinander-
gebracht
. Aber das war auch gut so. Nun werden im Frühjahr
die beiden weißen Röschen aus dem Folgepost mit unter den
Apfelbaum gepflanzt ...

So, wie sich meine Großmutter beim Öffnen der Haustür immer
über
das Röschen Vatertag vom Grab meines Großvaters freute,
wird uns nun die Bepflanzung unter dem der Apfelbaum an die
Beiden erinnern, die meiner Mutter und mir das Gärtnern und die
Liebe zum Garten auf diesem Grundstück ermöglicht haben.

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: