Freitag, 24. Dezember 2010

Dieses Foto ...



... vom Wasserdost in unserem Hauseingang ist zwar längst
nicht so faszinierend, wie
die Bilder, die schon gestern
etwa 70km entfernt in einem Waldgarten entstanden sind
.
Aber auch dieser Vereisungsgrad ist schon beeindruckend.

Sonnig-verschneite Weihnachtsbilder sind heute leider aus
unserem Garten nicht möglich. Und auch der Außenlichter-
glanz fehlt auf dem Hof und im Garten immer noch. Das
eigentlich so schöne weihnachtliche Winterwetter hat da
so einige Planungen durcheinander gebracht ...

Nun wünschen wir mit diesem Winterbild all' unseren Bloglesern,
dass sie die nächsten Tage gemütlich Zuhause verbringen können,
oder wohlbehalten dort ankommen, wo sie an den Festtagen
überall hin möchten.

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Doro hat gesagt…

Ja,ganz viel Wärme,Licht und Gemütlichkeit bei dem "weissen Weihnachtswetter"-das wünschen wir auch...Zeit um Kraft für die Zukunft zu tanken und "Winterschlaf" zu halten...Weihnachtsgrüsse von uns allen! Doro

Lebenszeit hat gesagt…

Ich wünsche euch auch eine wunderbare stille Zeit und Gemütlichkeit mit euren zauberhaften Fellnasen.
Liebe Grüße
Rita

Herz-und-Leben hat gesagt…

Na, das sieht doch aber genauso schön aus bei Euch! Nur der Wiesenkerbel wirkte durch seine vereisten Dolden besonders filigran und es ist reine Glückssache, daß ich ihn im Waldgarten habe, da ich ihn mir im letzten Jahr hier hergeholt habe und er - wie es aussieht- angegangen ist.
Heute sah er aber auch schon wieder ganz anders aus, ziemlich verschneit ... vielleicht poste ich davon später noch was.

Frohe Weihnachten noch einmal, alles Liebe und danke für den Link!
Sara

schweizergarten hat gesagt…

Liebe Silke
Mein Wasserdost liegt plätter als platt am Boden. Bei jedem Anblick denke ich, den musst du jetzt schneiden, noch hat mich die Winterfaulheit im Griff ;-)
LG Carmen

silence hat gesagt…

sehr schöner Blog!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Doro
Winterschlaf war es weniger. afür waren aber die Bären los ;-)

@ Rita
Och, so still soll es bei uns lieber gar nicht sein, denn dann geht es Allegra nicht gut. Sie war schon viel zu lange still. Aber über die Feiertage wurde sie zum Glück wieder erzählfreudiger!

@ Sara
Den Wiesenkerbel habe ich zwar bei uns in der Wiese, aber wenn er getrocknet ist, dann verteile ich seine Saat recht bald an anderen Stellen in der Wiese. Leider neigt er bei uns - wie so viele andere Pflanzen - nicht zum Wuchern :-(

@ Carmen
Nach der Winterkälte kommt bei uns nun das Matschwetter. Da darf der Wasserdost noch ein bisschen so am Hauseingang stehen ;-) Schließlich soll Gartenarbeit ja Freude bereiten ...