Samstag, 31. Juli 2010

Ohne viel Aufwand


Schon vor einigen Wochen war ich ganz erstaunt, dass
sich in den Fugen vor dem Hauseingang ganz problemlos
und unbemerkt 2 Rosenkinder entwickelt haben. Denn
die
Rosensaat, die wir aus Sangerhausen wohl schon im
Herbst 2006 von einigen
Wildrosen gemopst hatten, ist
zwar teilweise in den kleinen Töpfen aufgelaufen, aber
sie sieht längst nicht so gesund und kraftvoll aus wie
dieser Fugenfüller, ...


... der jetzt sogar schon eine Knospe hat!
Nur was mag das für ein Röschen sein, das sich
da aus den verschiedenen Hagebutten aus der
Herbstdeko auf dem Hof entwickelt hat?

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Borkergarten hat gesagt…

Hallo, die Natur findet immer einen Weg. Aber seid ihr sicher, dass diese Rose aus Samen entstandenist. Ich habe eine Wildrose, die schön blüht und stark duftet und lange Ausläufer bildet. In gut 2 Meter Entfernung treiben vereinzelt Ausläufer, die der Mutterpflanze hundertprozentig entspricht, vG Manfred aus dem Borkergarten

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Manfred
Soweit ich über den wild wuchernden Vorgarten noch einen Überblick habe, befindet sich so ein Rosenblatt noch nicht im Vorgarten. Außerdem habe ich auf dem heißen Südhof auch 2 Rosensämlinge in Kübeln, die schon größer sind, aber noch keine Knospenansätze haben. Auch in einem sehr schattig stehenden Kübel am Hauseingang auf der Nordseite sind Rosenkinder aus Hagebutten entstanden. Gegen Deine Ausläufer-Therie spricht auch, dass die beiden Rosen etwa 1m entfernt vom Beet in der gepflasterten Fläche erscheinen. Und soweit ich weiß wurde der Hof damals recht lebensfern mit Randsteinen, Splitt und Sand aufgebaut.
Nur kann ich nicht genau sagen, ob das schon die Kinder der letztjährigen Hagebutten sind. Da ich solche geschnittenen Zweige häufiger für die Herbstdeko verwende und dann schon mal Saat irgendwo hinfällt. Und unter dem üppigen Sommerflieder standen sie lange Zeit wohlbehütet ...

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Seit einiger Zeit halte ich Ausschau nach Wildrosensamen - leider hab ich immer das Pech, dass die entweder noch nicht so weit sind oder dass grade jemand kommt.....
grins -
ich mag Wildrosen sehr - und im Fachhandel hab ich schon öfter gefragt, man bekommt keine.
lg. Ruth

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Ruth
Schmal mal bei Naturwuchs, die haben ein schönes Sortiment und die Spirit of Freedom, die ich dort bestellt habe, war in Ordnung: http://www.garden-shopping.de/shop/kategorie_52.html
Allerdings ich warte immer noch auf meine zweie Bestellung, da gibt es wohl zur Zeit Probleme ...
Wildrosen gibt es oft nur als wurzelnackte Ware. Schau mal auf Wildwuchs auf die Linkliste, da gibt es noch einige Shops.
Die seltesten Wildrosen haben wir als Containerware in Sangerhausen im Laden gefunden: http://www.europa-rosarium.de/cms/1/?i=1.21..22.1..9bcb449f5226f2f2c3eee0af0dc404a0.de
Wenn Du keine Gelegenheit hast, kann ich Dir gern eine bunte Mischung sammeln (ich weiß nämlich nicht, wie sie auf dem Pendlerparkplatz - mein Dekozweig-Lieferant- blühen), aber noch ist es nicht so weit ...