Donnerstag, 29. Juli 2010

3 rosa Rosen



Austins Evelyn blüht erst jetzt an sehr weichen Trieben.
Ihre Blütenpracht ist
im Vergleich zum letzten Sommer
recht spärlich, denn sie war komplett heruntergefroren.
Aber die Hauptsache ist, dass sie noch da ist!

Dagegen fasziniert Mary Magdalene in diesem Sommer
bereits mit dem zweiten und noch üppigeren Blütenflor.
Ganz versteckt unter ihren eigenen Blätter bringt sie
4 mit zahlreichen Knospen besetzte kräftige Triebe hervor.

Und das kleine namenlose Baumarkt-Röschen, eine der
ersten Rosen, die ich mal reduziert im Spätsommer für
den Garten meiner Mutter besorgt hatte, blüht und blüht.

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: