Mittwoch, 30. Juni 2010

Clematis viticella auf dem Hof






Vor 2 Jahren erfreuten uns Sämlinge der Clematis viticella
in dem Weidenkübel neben der Kommode. Doch im vorletzten
Winter war der Topf anscheinend zu lange trocken geblieben,
so dass wir auf diesen herrlichen Anblick der blau-violetten
Blütenglöckchen verzichten mussten. Im vergangenen Herbst
verteilte ich nun wieder die Saat unserer
Viticella am Birnen-
baum
in den Hofgefäßen. In dem großen Weidenkübel kümmert
sie noch etwas, aber dafür haben wir jetzt
in der Zinkwanne
neben der Garagentür
ein sehr wuchsfreudiges Pflänzchen!

Ob sich die Saat der
Clematis montana Marjorie, die im Garten
meiner Mutter
durch die Korkenzieherweide wuchert,
auch
irgendwann auf unserem Hof wohl fühlt? Unsere für den
Wild-
wuchsgarten gekaufte Clematis neben dem Küchentisch
ist wohl leider im Winter verfroren ...

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Herz-und-Leben hat gesagt…

Sehr hübsch und daß man sie so einfach aussäen kann, die Clematis, hätte ich auch nicht gedacht.

Lieber Gruß
Sara

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Sara
Bis jetzthat es auch nur bei dieser Viticella und der ganz wild wuchernden Waldrebe geklappt. Aber ich werde es jetzt auch mit anderen probieren ...