Dienstag, 28. Juli 2009

Das Sonnenbeet ...



... mit Sommerflieder und endlich wieder Schmetterlingen.

Darunter fast im Versteck blüht eine Yucca.

Schneefelberich, Eisenhut und die Saatstände vom Mädesüß
füllen den hinteren Bereich des kleinen Beetes.

Auch ein paar Rispen vom Ehrenpreis kommen
zwischen den Ginsterzweigen noch zum Vorschein.

Die neue Rose Zwergkönig verlor in den letzten Tagen
fast alle ihre Blätter, aber dafür hat sie nun bereits
dicke Hagebutten angesetzt.

Die Weigelie brauchte sehr lange bis sie die Höhe von 1,80m
erreichte. Aber nun füllt sie die Lücke vor Nachbar's Apfelbaum
und bildet einen sommerblühenden Hintergrund.

Eine der namenlosen Rosen im roten Beet.

Die kleine Federnelke scheint sich hier wohl zu fühlen.

Ganz anders die arme Bartnelke. Hier haben
die Schnecken mal wieder kräftig zugeschlagen.

Ob sie im Laufe der Jahre auch die Brennende Liebe
dezimieren? Von der ehemals üppigen Staude sind nur
noch drei leuchtend rote Blütendolden erschienen.

Fotos: S.Schneider



Keine Kommentare: