Freitag, 5. Juni 2009

Nuits de Young



Am 31. Mai:






Am 3. Juni:



Am 5. Juni:







Bei der Moosrose Nuits de Young von Laffay aus dem Jahr 1845
brauchen wir anscheinend noch etwas Geduld. Denn in unserem
Vorgarten hat sie auch nach einigen Jahren noch immer sehr
dünne Triebe und wächst recht langsam, obwohl sie eine Höhe
von 1,5m erreichen kann. Zwar steht sie sonnig und nicht weit
von der südlichen Einfahrt entfernt, doch schon Ende Mai droht
sie unter den wuchernden Wicken unterzugehen. Ihre Blüten
sind mit etwa 4cm klein, aber das Auftreten von 3-9 Blüten in
Büscheln ist uns bis jetzt noch nicht aufgefallen. Die kugeligen
Hagebutten
sind interessant. Sie soll auf eigener Wurzel Dickichte
aus Wurzelschossen bilden und eine gute Schnittblume sein. Aber
das werden wir wohl erst in ein paar
Jahren feststellen können...

Fotos: SchneiderHein



1 Kommentar:

schweizergarten.blogspot.com hat gesagt…

Wow, von der Knospe bis zum kahlen Stengel, ich liebe deine Fotoserien!