Sonntag, 24. Mai 2009

Hof-Impressionen am Mittag



Pfirsichblättrige Glockenblumen in weiß ...

und blau-violett haben sich endlich ihren Platz
in den Steinfugen auf dem südlichen Hof gesucht.

Da sie vor dem gefliesten Haussockel keinen Halt finden
und sich daher oftmals weit in die Einfahrt biegen, haben
sie in diesem Frühjahr ein Haltegrüst aus geschichteten
Korkenzieherweiden-Ästen erhalten.

Schwertlilien haben wir in unserem Teich
nun schon viel zu viel. Daher werden sie
jetzt zusammen mit anderen wuchernden
Wasserpflanzen
immer häufiger in Kübeln
auf dem Hof ausgelagert
.

Ein paar Reste der Osterdeko sind noch geblieben,
denn weder die neuen Korkenzieher-Stecklinge
noch die Clematis Viticella vom Vorjahr wollen das
natürliche Rankgerüst aus Weidenzweigen neben
der Kommode jetzt schon begrünen.

Das kleine Vogelhaus in der Fensterbank steht nun ohne Grün da.
In den letzten Wochen war es oftmals so heiß auf dem Hof, dass
uns sogar die Blätter der geschnittenen Korkenzieherweiden im
Regenfass neben dem Küchenfenster vertrocknet sind. Und auch
der Buchsbaum lässt nun ganz schnell seine Blätter hängen.

Den Binsen im Kübel scheint dieser Standort jedoch zu gefallen.

Und ein Weidenast im Regenfass schlägt jetzt kräftig aus.


Fotos: W.Hein



Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Oh bei Euch blühen schon die Glockenblumen. Wir warten noch auf das Öffnen ihrer Blüten. Sie stehen ja in jedem Jahr an anderer Stelle. Immer spannend. Aber ich mag sie sehr. Danke für Eure lieben Worte für Maxi. Ja, es geht ihm jetzt wieder super. Der Schlingel ist noch nicht zu Hause.
LG Birgit

SchneiderHein hat gesagt…

@ Birgit
Und nun sind die Glockenblumen schon verblüht! Aber da sie sich noch etwas mehr versamen sollen, werde ich sie jetzt noch nicht abschneiden. Sonst würden sie ja bis zum Herbst ständig nachblühen können.
Unsere kranke Maus schläft noch - wohl in der Hoffnung, dass sie dann um die Behandlung mit Augensalbe herum kommt...