Dienstag, 24. März 2009

einfach ausgesamt ...



Da wird jede Christrose - Helleborus niger - im Garten meiner Mutter
kritisch beäugt, extra mit Eierschalen versorgt und häufiger auch
mal mit Schneckenkorn geschützt. Und trotzdem werden es immer
weniger dieser klassischen Winter-Christrosen in ihrem Garten. Aber
nicht nur in unserem Wildwuchsgarten sind die Pflanzen häufiger 'auf
der Flucht'. Auch bei meiner Mutter suchte sich eine Christrose nun
ein eigenes Plätzchen aus: Zwischen Granitpflastern und Weser-
Sandsteinplatten auf dem heißen Südhof mitten im blau blühenden
Immergrün. Im letzten Frühjahr war nur ein Blatt von ihr zu erahnen
und in diesem Jahr stehen plötzlich 5 Blüten im Grün!

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: