Sonntag, 31. Mai 2009

Der Vorgarten eine Woche später



Vor einer Woche hatte die namenlose englische Rose
an diesem Trieb
nur fest geschlossene Knospen, ...

aber nun sind schon die ersten Blütenblätter
von diesem Strauch zu Boden gefallen.

Auch die Blüten der Rose am Spalier treten jetzt in Erscheinung.

Bei Veilchenblau blitzt nach einer Woche das erste Violett, ...

während Violet Hood nun bereits in Blüte steht.

Der Knöterich ist leider im Laufe der Jahre hinter der Hecke
viel weniger geworden. Ihm ist es dort wohl inzwischen zu eng
und zu trocken. Doch der Pfingstrose gefällt es anscheinend
immer noch in der Nähe vom Spalier zwischen der Rose und
dem dahinterstehenden Spierstrauch.


Auch die Blüten der Schönfrucht sind reizvoll.
Nur sind sie nicht so auffällig, wie ihre Beeren.


Die Staudenwicke hat mit ihren Ranken
den Vorgarten wieder erobert, ...


und das Blütenmeer steht kurz bevor.

Fotos: SchneiderHein



Keine Kommentare: