Freitag, 14. September 2007

Nach dem Schock am Montag ...

















... jetzt etwas zeitgemäßes.

Fotos: S.Schneider & W.Hein




Kommentare:

Luna hat gesagt…

Aha, dass ist schon etwas zeitgemäßer. Witzig, dass ich heute auch ein wenig Herbstdeko gepostet habe.
Hübsch, alles in Orangetönen.
Ich bin gerade auf der Suche nach erschwinglichen echten Physalis, hab leider keine eigenen im Garten.
Morgen werde ich meine Weinlaubgirlande runterholen und um den Leuchter wickeln. Das sieht immer toll aus und ich kann mich gar nicht mehr davon trennen, wenn es an die Weihnachtsdeko geht.
Jetzt müssen wir es wohl so hin nehmen, dass wir der Sommer, der keiner war, zu Ende ist.
Ein schönes "trockenes" Wochenende!
Liebe Grüße
Stefanie

Elke / Miyelo hat gesagt…

Aha - das sieht schon anders aus *lach*. Du hast aber eine Menge Dekokram. Ich weiß nie, wo ich das alles unterbringen soll, wenn ich es nicht brauche. Aber vielleicht sollte ich mal den Keller aufräumen! Das Schlimme ist, dass meine Männer dafür so gar nichts übrig haben und höchstens die Augen verdrehn. Mir fehlt eindeutig eine mitfühlende Seele in dieser Beziehung.
Schönes Wochenende - Elke

Birgit hat gesagt…

Jaaaa! Diese Deko ist doch traumhaft und passend zur im Moment scheinenden Herbstsonne. Das ist mal wieder gelungen, farblich und in der Gesamtkomposition.
Schönen Sonntag und lG Birgit

Wurzerl hat gesagt…

Jetzt mußte ich ziemlich lachen, Deine Herbstdeko ist genau in den Farben, in denen ich mein orientalisches Schlafzimmer gestaltet habe. Aber an Herbst hat mich dieser warme Rotton nie erinnert, vielleicht weil ich nie die kleinen Wucherglöckchen Physalis im Garten haben wollte.
Künftig werde ich also im Herbst-Zimmer schlafen, aber nur bis Advent-Beginn.(grins)
Lieben Gruß und Gratulation zur gelungenen Deko Wurzerl

Andrea's Garden hat gesagt…

Hallo Silke, du musst ja Unmengen an Dekomaterial haben. Die Weihnachtseinkäufe waren schon der ein Schock. :-) Die Physalis sind so hübsch. Ich hab dieses Jahr die ersten Blüten und mir auch welche abgezwickt. LG Andrea

SchneiderHein hat gesagt…

@ Luna
Aber nur zeitgemäßer gekauft & in der Natur gesammelt. Nach ein paar Tagen, als der Lena Post fotografiert war, verschwanden die Farben wieder in Kisten. Hier herrscht noch Gelb-Grün. Unser Garten ist noch nicht so herbstlich, dass diese Farben schon richtig passen. Ein Blatt in Rot-orange vom Cornus Florida Plena macht noch keinen Herbst, obwohl der zumindest kalendarisch immer näher rückt.
Hast Du nun echte erschwingliche Physalis gefunden oder auch die Papierblüten entdeckt?

@ Elke
Ja, sicherlich zu viel! Und ohne den Dachboden bei meiner Mutter müsste ich mich von vielen Dingen trennen bzw. würde sie dann sicherlich nicht kaufen, da es für mich keine Eintagsfliegen zum anschließenden wegwerfen sind.
Ich habe den Vorteil, dass meine Mutter zwar nicht ganz so schlimm ist, mir diese Leidenschaft aber von Kindheit an durch basteln und dekorieren beigebracht und gefördert hat. Da hat sich im Laufe meines Lebens schon einiges angesammelt.
Wolfgang kennt dieses Problem auch von seiner Mutter und sitzt außerdem als leidenschaftlicher Sammler sowieso mit im Glashaus...

@ Birgit
Das hab' ich aber nur mal so fürs Foto inszeniert - die richtige Herbstdeko kommt wohl erst Anfang September. Sonst wird mir die Rot-Orange-Phase zu lang!

@ Wurzel
Im Winter 2005 war gerade ein großer Teil unserer Weihnachtsdeko Rot-Orange. Dieses Jahr 'halten' die Farben wohl nur bis Ende Oktober, aber dafür kommen sie zu Ostern wieder.
Nur das ganze Jahr wäre mir in diesen Farben doch zu viel. Mir würden die Variationen von Grüntönen, das Blau und auch das Weiß irgendwann fehlen. Außerdem experimentiere ich manchmal auch gern mit anderen Farbecken und wie die Farben dann noch auf mich wirken.

@ Andrea
Leider eine Leidenschaft, die schwer unter Kontrolle zu bringen ist! Zumal ich mich zeitweilig gern mit all' den Dingen umgebe und immer wieder umnutze. Aber danach sollten sie möglichst unsichtbar bis zum nächsten Jahr verschwinden und das stellt immer neue Herausforderungen an mich.
Die Physalisgirlande ist aus Papier. Irgendwann hatte ich mal echte Saatstände geschenkt bekommen, aber die verblassten relativ schnell. Jetzt gibt es wieder ein Teil, dass zusätzlich verstaut werden muss...

SchneiderHein hat gesagt…

@ Birgit
Ich lebe im falschen Monat - gedanklich war ich im August und dann wäre Anfang September ideal für die Herbstdeko. Wenn ich in der Jetzt-Zeit lebe ist Anfang Oktober in diesem Jahr der optimale Zeitpunkt für Rot-Orange...
Dieses Jahr bringt meine Zeitgefühl wirklich durcheinander!